Das Pfingstwochenende auf dem Wattenmeer genießen

Genießen Sie die Natur und die Geselligkeit an Bord

Wollten Sie schon immer einmal eine Segelreise an Bord eines Traditionsseglers erleben? Möchten Sie die bestgehüteten Geheimnisse der Watteninseln entdecken? Dann kommen Sie Pfingsten segeln: Gehen Sie an Bord des Klippers Aldebaran, der Ihr Herz in kürzester Zeit erobern wird. Wohin die Reise geht? Das erfahren Sie, wenn Sie weiterlesen.

Willkommen an Bord

Die Aldebaran liegt am Freitagabend, dem 18. Mai 2018 in Harlingen für Sie vor Anker. Sie werden vom Skipper herzlich begrüßt und zu Ihrer Kabine gebracht. Dort liegt bereits ein Handtuchpaket für Sie bereit und die Betten sind gemacht. Im Salon können Sie unter dem Genuss von einem Getränk und Snacks die Besatzung und die anderen Gäste kennen lernen. Abends haben Sie Zeit, Harlingen zu entdecken und sich beispielsweise am warmen Sommerabend in einem Straßencafé niederzulassen. Sie können natürlich auch an Bord bleiben und es sich dort gemütlich machen. Auf einem Klipper zu übernachten, ist ein tolles Erlebnis. Die Kabinen sind behaglich eingerichtet und durch die Geräusche des Meeres und der Vögel schlafen Sie wie ein Murmeltier.

Hisst die Segel

Am nächsten Morgen stehen Sie ausgeruht auf und setzen sich an den gedeckten Frühstückstisch. Danach geht es los! Unter fachkundiger Anleitung des Matrosen werden die Segel gehisst. Unterwegs können Sie sich den Wind um die Nase wehen lassen und die (nahezu) endlose Aussicht auf das Meer und die Natur genießen. Die Seehunde bieten einen spektakulären Anblick, wie sie sich bei schönem Wetter mit ihren possierlichen Heulern auf den Sandbänken in der Sonne aalen. Im Laufe des Nachmittags macht der Klipper im Jachthafen von Vlieland fest und haben Sie Gelegenheit, die schöne Insel zu entdecken. Auf Vlieland gibt es viele schöne Fleckchen, die der Skipper Ihnen gern verrät. Vergessen Sie nicht, den Ort Oost-Vlieland zu besuchen. Wieder zurück an Bord, wird Ihnen ein köstliches Zwei-Gänge-Menü serviert und später gibt es noch einen Umtrunk mit Häppchen.

Weiter geht die Reise nach Terschelling

Am Sonntag setzt die Aldebaran Kurs auf Terschelling. Sie segeln an den Sandbänken De Richel und De Gronden van Stortemelk vorbei. Nachmittags geht die Aldebaran vor West-Terschelling vor Anker, wo Sie genügend Zeit haben, den Ort zu erkunden. Selbstverständlich wird den ganzen Tag über wieder für Ihr leibliches Wohl gesorgt, schließlich machen Seeluft und Bewegung hungrig.

Die Zeit fliegt, wenn man Spaß hat

Auch diese Segelreise neigt sich dem Ende zu. Am Montag, dem 21. Mai setzt die Aldebaran wieder Kurs auf Harlingen. Was bleibt, sind die Erinnerungen an eine eindrucksvolle Segelreise. Nachdem Sie angekommen sind, haben Sie das Gefühl, nicht nur ein Wochenende unterwegs gewesen zu sein, sondern von einem langen Urlaub zurückzukehren. Das liegt am Segeln!
Komplett ausgestattete Pfingst-Segelreise

Die Pfingstkreuzfahrt

findet vom 18. Mai (ab 20.00 Uhr) bis einschließlich Montagnachmittag, dem 21. Mai (bis 17.00 Uhr) statt. Das Catering und die Getränke an Bord werden komplett von uns versorgt. Der Preis für die Pfingstkreuzfahrt beträgt € 298 pro Person. Buchbar sind Zweibettkabinen ( dritte und vierte Bett auf Anfrage). Bei Belegung der Kabine mit nur einer Person, zahlen Sie einen Zuschlag von € 60,-.

Buchen Sie jetzt

Möchten Sie an Pfingsten segeln? Dann buchen Sie jetzt Ihre Kabine. Wenn Sie mehr über diese Segelreise erfahren möchten, können Sie sich gern mit uns in Verbindung setzen. Sie möchten sofort buchen? Gehen Sie zu unserer Buchungsseite. Wir wünschen Ihnen eine gute (Segel-)Reise!

Klipper Aldebaran

Hier buchen Sie eine Kabine