Sicher im Urlaub

Ein toller Urlaub auf einem unserer Klipper

Sicher im Urlaub!

Protokolle ab 25. September 2021

Es sind noch einige Maßnahmen bezüglich Corona erforderlich.
Dank dieser Maßnahmen ist es weiterhin möglich, eine einzigartige Reise bei uns zu buchen. Nachfolgend erfahren Sie, was sich geändert hat.

Sie buchen einen Segeltörn

Bei der Buchung werden die Bestätigung Ihrer Reise gesendet. Wenn die Maßnahmen von RIVM zurückgefahren werden, wird Ihre Reise kostenlos storniert.

Haben Sie Fragen zu diesen Protokollen? Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Protokolle

Ab 25.09.2021
der Abstand von 1,5 Metern verfällt und der Corona-Zugangspass (plus Ausweis) tritt an seine Stelle.
Das bedeutet, dass ab dem 25. September 2021 wieder die volle Kapazität auf Tages- und Mehrtagestouren gesegelt werden kann, die Verpflegung wieder vollumfänglich möglich ist und es für Segeltörns in den Niederlanden eigentlich keine Einschränkungen mehr gibt.

Wenn Sie über Zonnewind Zeilreizen eine Segelreise bestellen oder ein Arrangement gebucht haben, müssen Sie den Corona-Zugangsausweis vorzeigen.

Bei der Buchung müssen Sie die Zusammensetzung Ihrer Gruppe angeben: Name und E-Mail-Adresse aller Teilnehmer der Reise.

Überprüfen Sie vor der Abreise, ob Symptome wie Fieber, Husten oder Atemnot vorliegen. Wenn Sie eines dieser Symptome haben, bleiben Sie zu Hause.
Die Corona-Hygiene-Instruktion werden an Bord beraten

Kurz gesagt, das sind die neuen Regeln ab 25. September 2021

Segelfahrten dürfen durchgeführt werden, wenn alle Passagiere ab 13 Jahre alt auf den Corona-Zugangspass überprüft wurden. Anforderungen an die maximale Kapazität an Bord gibt es nicht mehr.
Dies gilt auch, wenn das Schiff nur eine Hotelfunktion hat.
Nachweise für den Corona-Zugangspass sind:
– vollständige Impfung
– gültiges Wiederherstellungszertifikat
– negatives Testergebnis bis 24 Stunden alt

Mit Familie segeln

Als Mitsegler ein Wochenende/Woche mitsegeln?