Vom Ijsselmeer bis zum östlichen Wattenmeer

Harlingen ist die ideale Ausfallbasis für Segeltörns auf dem Wattenmeer.

Vom Heimathafen in Harlingen aus nimmt Sie die erfahrene Crew mit auf die Reise durch ein ausgedehntes Fahrgebiet, das sich vom Ijsselmeer bis zum östlichen Wattenmeer erstreckt. Harlingen ist die ideale Ausfallbasis für Segeltörns auf dem Wattenmeer. Selbst bei kurzen Törns sind Abstecher zu den Watteninseln möglich. Das Ijsselmeer ist von Harlingen aus mit dem Schiff in einer Stunde zu erreichen.

Das Wattenmeer

Das Wattenmeer erstreckt sich von Den Helder bis zur Ems. Das westliche Gebiet, hat tiefe, breite Fahrrinnen. Die Klipper sind für tiefe Gewässer wie geschaffen und garantieren endloses Segelvergnügen. Der östliche Teil des Wattenmeers hat schmalere Fahrrinnen und viele Sandbänke. Alle Watteninseln haben Häfen mit Anlegemöglichkeiten für die Klipper.

Das Ijsselmeer

Das Ijsselmeer ist mit den Klippern über die Schleuse im Abschlussdeich bei Kornwerderzand zu erreichen. Das Ijsselmeer (die frühere Zuiderzee) ist 80 Kilometer lang und 25 Kilometer breit und damit ein optimales Fahrwasser. Es wird von vielen historischen Hafenstädtchen mit jeweils eigenem Flair umringt, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind.

Kombinierte Segelreise

Bei einem Segeltörn von einer Woche oder einer Kurzwoche kann Kurs auf beide Fahrgebiete gesetzt werden. Sie bestimmen in Rücksprache mit der Crew das Ziel Ihrer Wahl!

Vom Heimathafen in Harlingen aus nimmt Sie die erfahrene Crew mit auf die Reise durch ein ausgedehntes Fahrgebiet, das sich vom Ijsselmeer bis zum östlichen Wattenmeer erstreckt. Harlingen ist die ideale Ausfallbasis für Segeltörns auf dem Wattenmeer. Selbst bei kurzen Törns sind Abstecher zu den Watteninseln möglich. Das Ijsselmeer ist von Harlingen aus mit dem Schiff in einer Stunde zu erreichen.

Das Wattenmeer

Das Wattenmeer erstreckt sich von Den Helder bis zur Ems. Das westliche Gebiet, hat tiefe, breite Fahrrinnen. Die Klipper sind für tiefe Gewässer wie geschaffen und garantieren endloses Segelvergnügen. Der östliche Teil des Wattenmeers hat schmalere Fahrrinnen und viele Sandbänke. Alle Watteninseln haben Häfen mit Anlegemöglichkeiten für die Klipper.

Das Ijsselmeer

Das Ijsselmeer ist mit den Klippern über die Schleuse im Abschlussdeich bei Kornwerderzand zu erreichen. Das Ijsselmeer (die frühere Zuiderzee) ist 80 Kilometer lang und 25 Kilometer breit und damit ein optimales Fahrwasser. Es wird von vielen historischen Hafenstädtchen mit jeweils eigenem Flair umringt, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind.

Kombinierte Segelreise

Bei einem Segeltörn von einer Woche oder einer Kurzwoche kann Kurs auf beide Fahrgebiete gesetzt werden. Sie bestimmen in Rücksprache mit der Crew das Ziel Ihrer Wahl!